Royal Xmas – Ein Prinz zu Weihnachten | Daniela Felbermayr

royalxmas.jpeg

Royal XMas – ein Prinz zu Weihnachten ist super für die Weihnachtszeit. Wundervoll herzerwärmend, kitschig und ganz royal-like – so wie ich es mir vorgestellt habe. Daniela Felbermayr hat hier wirklich eine ganz tolle Geschichte erzählt. Wer auf die englischen Royals und sowieso auf Weihnachtsliebesschnulzen steht, der sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen! Eden Jones ist Journalistin des Klatschmagazins Glamerica und wurde für den Artikel ihres Lebens über Weihnachten auf geheime Mission nach England geschickt. Dort soll sie die Royals ausspionieren und herausfinden, welcher der Prinzensöhne sich verlobt.

Titel: Royal Xmas – ein Prinz zu Weihnachten – Autor: Daniela Felbermayr – Verlag: Im Selbstverlag – ISBN (eBook): 9783752848427 – Seitenzahl: 278 – Erscheinungsdatum: 1.11.2018 – Format: eBook

Eden und Jay lernen sich durch eine Autopanne kennen

Dafür wartet eine fette Beförderung auf sie. Doch alles kommt anders als Eden sich das vorstellt. Schon am Anfang ihrer Reise hat sie eine Autopanne, bleibt mitten im Schneegestöber stehen und wird -natürlich- von Prinz Jay höchstpersönlich aus dieser misslichen Lage befreit. Der schleppt sie mit auf Preston Manor, das Anwesen der Royalfamilie. Hier lernt sie die Familie und auch Jay besser kennen und auf einmal ist gar nicht mehr so sicher, ob Eden noch ihre große Story veröffentlichen wird. Ein großes Drama bahnt sich an.

Das royale Gefühlschaos ist perfekt

Denn Eden hat immer noch keinen passenden Moment gefunden, Jay zu sagen, dass sie Journalistin ist und eigentlich nur an den Prestons dran ist um die Klatschstory ihres Lebens zu schreiben. Zu allem Überfluss bahnt sich natürlich bei den beiden auch noch eine Lovestory an, denn Jay gibt Eden als seine neue Freundin aus. Und vielleicht habe ich das ein oder andere Tränchen zum Ende hin dann doch noch verdrückt.
Ich habe richtig mit den Protagonisten mitgefühlt und gehofft, dass es ein Happy End für Eden und Jay gibt (ob es das gibt oder nicht spoilere ich hier mal nicht). Für meinen Geschmack kommt das Ende relativ abrupt, es hätte ruhig noch ein, zwei Kapitel brauchen können bis die Geschichte ihr irgendwie doch offenes Ende findet. Nichtsdestotrotz finde ich es sehr passend und kann das Buch nur jedem empfehlen, der auf typische Lovestories und Royals steht. Aus diesem Grund bekommt Royal XMas – ein Prinz zu Weihnachten von mir 5/5 Sternen.

Das Buch an sich lässt sich sehr flüssig und schnell lesen. Es ist in der dritten Person geschrieben, ich hätte mir aber glaube ich lieber die Ich-Perspektive gewünscht. Das wäre vielleicht noch etwas besser gewesen. Wobei das Jammern auf hohem Niveau ist. Einzig und allein der Teil mit der Weihnachtsmannfigur am Ende des Buches (wenn ihr es lest wisst ihr, was ich meine) war für mich dann doch ein klein wenig too much, aber sind wir doch mal ehrlich: an Weihnachten möchten wir alle doch die volle Dröhnung Kitsch! 😀

xoxo, Susan

*Royal XMas von Daniela Felbermayr wurde mir über die Plattform vorablesen.de kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Die Meinung zum Buch ist meine eigene. Hier (*klick*) kommt ihr zur Leseprobe.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s