Fight for Us – Eva Fay

Erst vor Kurzem habe ich Fight for Us beendet und noch immer spielt sich die Geschichte von Evina und Tommaso in meinem Kopf ab. Die Lovestory rund um die beiden ist kein klischeehaftes Zueinanderfinden, Fight for Us macht vielmehr auf ein ganz wichtiges Thema aufmerksam: Gewalt an Frauen und Kindern. IMG_3926

Titel: Fight for Us – Autor: Eva FayVerlag: Forever VerlagSeitenanzahl: 352 – Preis: 15€ Erscheinungsdatum: 9.11.2018 – ISBN: 978-3-95818-359-9 – Format: Taschenbuch

Das eBook bekommt ihr aktuell hier für 3,99€.

„Sein Ego ist so groß wie der Mount Everest“ – Fight for Us

Die Protagonistin Evina war mir von Anfang an sympathisch. Ich konnte mich direkt mit ihr anfreunden und auch Tommaso wirkt trotz seines Bad Boy Images nicht unsympathisch. Im Gegenteil! Tommaso hat Ecken und Kanten, genau das macht ihn so besonders. Und zuerst will er Evina auch einfach nur ins Bett kriegen – koste es was es wolle! Ich will euch nicht zu viel von der Handlung verraten – sowas hasse ich selbst immer total – aber ich bin absolut begeistert, wie Eva Fay es schafft, die beiden zueinander zu bringen. Die beiden sind nämlich Geschäftspartner mit einer gemeinsamen, schrecklich gewaltvollen und traumatisierenden Vergangenheit. Beide wurden in ihrer Kindheit schwer physisch und psychisch misshandelt, haben aber glücklicherweise einen Ausweg aus dieser Situation gefunden.

Die Autorin schreibt in der Ich-Perspektive und so langsam werde ich immer mehr Fan von diesem Schreibstil. Durch diesen Perspektivwechsel zwischen Evina und Tommaso habe ich mit jedem der beiden individuell mitgefiebert und konnte ihre Gefühle und Gedanken gut nachvollziehen. Eva Fay schafft es sehr gut, dass trotz Perspektivwechsel sich die beiden Handlungsstränge perfekt ineinanderfügen.

IMG_3927

Ungefähr im letzen Drittel bekommt die Liebesgeschichte der beiden auf gleich mehreren Ebenen eine dramatische Wendung und es passieren verschiedene Dinge, die mir persönlich die Tränen in die Augen getrieben haben und ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen ( da macht man auch mal die Nacht zum Tag…) und ich war regelrecht gefangen in der Handlung. Ich kann euch sagen, spätestens DA bleibt einem die Luft weg. Evinas Beziehnung zu ihrem Ehemann verschlechtert sich wirklich dramatisch und auch Tommasos Gesundheitszustand fällt auf ein bedrohliches Level und ich dachte mir so: ,, Bitte, Eva, lass ihn nicht sterben!“

Fight for Us ist für jeden etwas, der sowieso auf Liebesromane steht. Und für jeden, der auch mal Bücher mit nicht so alltäglichen Themen wie Misshandlung und Gewalt lesen möchte. Eva Fay bekommt von mir für Fight for Us 5/5 Sternen. Danke, Eva!

Hier kommt ihr zu meinem Beitrag Gegen Gewalt an Frauen #schweigenbrechen

xoxo | Susan

*Werbung, Rezensionsexemplar in Zusammenarbeit mit mainwunder . Die Meinung in dieser Rezension ist meine eigene.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s